Indonesische Bananenpfannkuchen

Banapancakes-Siola-Art
Die besten Pfannkuchen auf Lombok.

Bananenpfannkuchen Siola Art

1 Becher Mehl

1 TL Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

2 Bananen

1 Schuss Öl

Etwas lauwarme Milch

1. Mehl, Zucker und Salz miteinander verrühren.

2. Die Eier mit einer Gabel verquirlen und mit dem Mehlgemisch vermengen.

3. Lauwarme Milch dazu geben, bis ein semiflüssiger Teig entsteht.

4. Das Öl in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze erwärmen.

5. Die Banane in Scheiben schneiden.

6. Den Teig in die Pfanne geben und durch kreisen in der Pfanne verteilen. Ein paar Bananenscheiben auf dem Teig verteilen und diesen kurz anbacken. Eine weitere Kelle Teig auf den Pfannkuchen geben, sodass die Bananenscheiben bedeckt sind. Nach ca. 30 Sekunden den Pfannkuchen wenden und durchbacken.

Geheimtipp: Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Nachdem alle anderen Zutaten miteinander verrührt sind, den Teig ein paar Minuten stehen lassen. Vor dem Backen das Eisteif unter den Teig ziehen – so werden die Pfannkuchen noch luftiger.

Diese Art der Zubereitung von Bananenpfannkuchen habe ich von Mama Sondang gelernt. Die Bananenpfannkuchen gibt es im Siola im Osten von Lombok zum Frühstück. Die besten Pfannkuchen, die wir in Indonesien gegessen haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*